weich
Goethesche Weltbetrachtung als Weg durch die Sinne

Eurythmie nach Wunsch mit Isolde Fütterer: 3 Einheiten € 30,–

Freitag, 18. Oktober, 18.30 Uhr bis So., 20. Oktober, 14 Uhr
mit  Manfred Gödrich  | Seminarpreis: € 220,– / Erm. € 190,– + 2 Tagessätze für Unterkunft und Vollverpflegung

Goethesche Weltbetrachtung als Weg durch die Sinne

Von der Sinneswahrnehmung zur Imagination

Der höchst aktive Prozess der grundlegenden Spiritualisierung des Denkens bringt eine innere geistige Aufnahmebereitschaft in Gang, bei der der Mensch weniger um eine Antwort ringt, als sich vielmehr bereit macht, sie zu finden.

Die Goethesche Weltbetrachtung basiert auf diesem Prozess und stellt den modernen naturwissenschaftlichen Erkenntnisweg des Menschen dar. Sie führt uns durch alle Sinne und zur bewussten Durchdringung derselben. Hierin haben wir, anders ausgedrückt, den Schlüssel zu jenem beginnenden Prozess in Händen, während welchem die ersterbende Vatergott-Welt durch die Sohnesgott-Kräfte im Menschen zur Auferstehung gebracht und mit Zukunftskräften verbunden werden kann.

Unsere Arbeit um fasst Meditations-Übungen, die auf Hinweisen Rudolf Steiners basieren und das bewusste Seelenleben mit der Weltenseele zu verbinden vermögen.

Aktuelles


Aktueller "MonatsKalender" vom Quellhof

Quellhof-Tagesaktionsangebote für Gruppen, Klassen & Teams 2019

4.12. Neues Jahres-Programm ist da!

Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Jahresprogramm als PDF