weich

Pädagogische Grundlage

Klassenfahrten sind mit die intensivsten Zeiten in einer Klassenbiographie. Was im Schulalltag oft Wochen dauert, kann sich auf Reisen am nächsten Tag verändert haben.

  • Wir gestalten mit Ihnen die ganze Woche und bieten natur- und erlebnispädagogische Anleitung für alle Schultypen.
  • Ihnen stehen während der Woche zwei erfahrene Quellhofmitarbeiter zur Seite (ab 25 Personen).

  • Nur Ihre Klasse ist im Haus und keine weitere.

  • Wir arbeiten prozessorientiert, d.h. der Tagesplan wird den aktuellen Vorkommnissen angepasst.

  • Nicht Erlebnis-Konsum steht im Vordergrund sondern die Anregung zur Eigeninitiative der Schüler.
  • Im ausführlichen Vorgespräch vor Ort besprechen wir die Situation Ihrer Klasse. Daraus ergibt sich Ihre Klassenfahrt.

_________________________________________________

Pädagogische Werkzeuge

Wir arbeiten auf Grundlage der Waldorfpädagogik, Erlebnispädagogik, Naturpädagogik, Theaterpädagogik und Zirkuspädagogik.

Einen Artikel zu unserer Arbeit und zum Thema "Intuition in der Pädagogik" finden Sie hier.

Waldorfpädagogik
Wir versuchen, aus einer vertieften Wahrnehmung der SchülerInnen, verbunden mit einem ganzheitlichen Menschenbild, pädagogisch zu handeln. Zu diesem Versuch möchten wir alle Pädagogen ganz herzlich einladen.

Unsere inneren Fragen an die SchülerInnen
Wer bist Du?

Was bringst Du mit?
Wo willst Du hin?
Wo stehst Du gerade?
Wie kann ich Dir Begleiter und Entwicklungshelfer sein?

Erlebnispädagogik
Durch Erlebnispädagogik die Welt wieder zum Erleben bringen. Damit unsere Kinder statt einer Scheinwirklichkeit (Medien) der Wirklichkeit in ihrer Ganzheit, Schönheit und ihr eigenen Beschaffenheit begegnen können.
Tools: u.a. Kooperations- und Teamspiele, Spiele für Grenzerfahrungen und „Mutproben“.

Naturpädagogik
Die Natur als unser Urgrund ist heute für viele ein "Buch mit sieben Siegeln". Durch intensive Erlebnisse in der Natur nähern wir uns ihr Stück für Stück wieder an. Dann kann sie zur großen Lehrmeisterin werden. Das ist gleichzeitig der Schlüssel für einen wertschätzenden, achtsamen und vorsichtigen Umgang mit der Natur. Denn: „Ich schütze nur, was mir lieb geworden ist“.

Theaterpädagogik
Künstlerisch-kreative Prozesse in naturhafter Umgebung „wachsen“ lassen und vertiefen mit Improvisation, szenischem Spiel, Rollenarbeit ...  Ein Tages- bis Wochenangebot.

Zirkuspädagogik
Spielerisches Entdecken individueller Fähigkeiten. Ob Akrobatik, Jonglage... Ein Tagesangebot. 
_________________________________________________

Unsere Impulse

„Neue Pädagogik“
ICH  –   Meine Art und Weise gut kennen lernen
DU   –   Den Anderen ganzheitlich begreifen lernen
WIR  –  Unsere Begegnung in unserer Zeit gestalten

Meditative pädagogische Arbeit
In einer meditativen Grundhaltung ("Ungeteilte Aufmerksamkeit" nach Roland van Vliet) entstehen Bilder, die zu Ideen für das weitere pädagogische Handeln umgeschmolzen werden.

Situative und lebenspraktische Arbeitsweise
Was lässt sich aus dem Moment schöpfen und gestalten?
_________________________________________________

Unsere Arbeitsweise

Prozessorientiert
u.a. durch einen flexiblen Tagesplan, der der aktuellen Situation angepasst wird.

Erlebnisorientiert
Intensive Erlebnisse vermitteln – mit Spiel, Spaß und in Gemeinschaft.

Entwicklungsorientiert
Wichtig ist uns, gemeinsam einen Weg zu gehen, bei dem LehrerInnen und QuellhofbetreuerInnen Wegbegleiter sein können.
_________________________________________________

Das Ziel?

Die gemeinsame Entwicklung.

Aktuelles


10.12.: Neues Jahresprogramm 2018 ist da!

9.10. Die aktuellen Mitarbeiter und Ansprechpartner am Quellhof ...

18.11. Buchpräsentation: Dr. Roland van Vliet (1960 – 2016) im Forum 3, Stuttgart

Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Redaktionelles vom Quellhof
Jahresprogramm als PDF
NaturNah-Programm als PDF