weich

Anreise

Mit dem Zug: Crailsheim Hbf

Busanschluss: Vom ZOB Crailsheim fahren Sie mit der Linie 64 Richtung Kirchberg bis zur Haltestelle Lobenhausen, Abzweig Mühle. Dort holen wir Sie gerne ab (nach Absprache).
Taxianschluss: Taxistand vor dem Bahnhofsgebäude. Taxi Hatlanek fährt Seminargäste zum Sonderpreis bis zum Quellhof (den Fahrer darauf ansprechen!) Kosten circa: € 22,- bzw. € 27,-. Wenn Sie 1–2 Tage vorher Bescheid geben, dann versuchen wir Fahrgemeinschaften zu bilden.

Mit dem Auto:

Routenplaner: Mit  "Open Rout" können Sie Ihre Anfahrt genau planen.
Navigationsgerät: Wanderstraße 18, Kirchberg/Jagst
oder 49.174322, 10.003889 eingeben.
Für alle Kartenleser:
Auf der A 6 (Heilbronn / Nürnberg) bis Ausfahrt 45 Kirchberg. In Kirchberg an der Tankstelle rechts Richtung Lobenhausen, vor Lobenhausen links abbiegen, durch die Kochendörfer Mühle nach Mistlau. Über die Brücke dann links fahren, an der Kirche links vorbei bis zum Wiesenparkplatz direkt vor dem Quellhof.


Anreise für Schulklassen:


Wir wandern gerne das letzte Wegstück zum Quellhof mit Ihnen und Ihrer Klasse. Dabei können sich alle schon in die wunderschöne Landschaft des Jagsttales einstimmen und das eine oder andere Abenteuer wartet bereits auf uns.
Genaueres machen wir mit Ihnen bei der Vorbesprechung der Klassenfahrt aus.

Bahnanreise: Vom ZOB Crailsheim holen wir Euer Gepäck ab. Ihr fahrt  mit der Linie 64 Richtung Kirchberg bis zur Haltestelle Wolmershausen. Von dort wandern wir mit Euch bis zum Quellhof.
Busanreise:
der genaue Treffpunkt ist HIER. 
Arbeitet Ihr Busfahrer mit einem Navigationsgerät, soll er 49.174346, 10.030395 eingeben. Wir treffen uns dann 200m westlich des Ortes D-74564 Wollmershausen an der ABZWEIGUNG zum Wanderparkplatz (am Wanderparkplatz selber kann der Bus nicht wenden!). Von dort wandern wir mit Euch zum Quellhof!

-->

Aktuelles


Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden der Klimawerkstatt!

Wir haben GEÖFFNET!

Quellhof-Jahres-Programm 2020

Aktuelle Veranstaltungen


Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Jahresprogramm als PDF