In Balance

VERSCHOBEN wegen des Corona Lockdowns. Neuer Starttermin: 30. April.
Das erste Wochenende wird am 11.-13. März 2022 nachgeholt!

Die Naturpädagogikausbildung

In Balance richtet sich an Eltern, Pädagogen, Therapeuten und alle Menschen, die mit einer Gruppe die Natur sicher, mit Freude und mit Tiefgang erleben wollen.

Aufbau In Block 1 »Natur« geht es um echte Naturerfahrungen, um Naturschutz und Landschaftspflege, um die Kulturlandschaft und die Rolle des Menschen. In Block 2 »Pädagogik« üben wir vor allem das Anleiten, erforschen die Gruppendynamik und arbeiten an den Pädagogikgrundlagen.

Zur Ausbildung gehört ein 10-tägiges Praktikum und eine selbstgewählte Abschlussarbeit.

Block 1 »Natur«: Themenwochenenden 2021/22

  • 30.4.–2.5. Wasser Flussschwimmen, Strömungsformen, Ge wässergütebestimmung, Rindenschiffchen schnitzen, Sensen.
  • 4.–6.6. Luft Wetterkunde, Klima, Seifenblasen, Papier flieger; Karte und Kompass; Baumklettern und Baumschnitt.
  • 1.–3.10. Erde Geologie, Plattentektonik, Bodenkunde, LandArt (Steine), Landschaftsgenese, Früchte der Umgebung.
  • 5.–7.11. Präsentation Vorstellung naturkundliches Pro jekt, Kolloquium, Erfahrungsaustausch, die 12 Sinne, LandArt.
  • 11.–13.3. 2022 Feuer Feuermachen, Wildkräuterküche, Lagerbau, Nachtwanderung u. Angst, LandArt, Landschafts betrachtung.

Block 2  »Pädagogik«: Themenwochenenden 2022

  • 18.–20.3. Grundlagen Einfühlende Beobachtung, Team übungen kennenlernen, Spiele anleiten, Grenzerfahrungs modelle.
  • 13.–15.5. Handlungsorientierte Pädagogik Anthropo logische Aspekte, Motivation und Emotion, Neurodidaktik, Erziehungsstile, Transitionen und Bindung.
  • 24.–26.6. Ich und Du Teamübungen anleiten, Spiele erfinden, Reflexionsmethoden, Solo, Jungen-Pädagogik.
  • 7.–9.10. Die Gruppe Planung von pädagogischen Ein heiten, Feed back geben, Grenzerfahrungen machen und anleiten, Traumata, Drogen.
  • 4.–6.11. Abschlusskolloquium Präsentation der Projekt arbeit, Austausch, Zertifikatsübergabe, Zukunftsblick.

Zertifikat: Es kann eine Abschlussprüfung mit Zertifikat der Justus von Liebig-Fachhochschule gemacht werden (Gebühr: €100,–)


DozentInnen

Jörg Thimm-Hoch geb. 1963, Kirch­berg. Grün­der des Jugendbereichs am Quellhof, Erlebnis- u. Natur­pädagoge, Klassenfahrtanleiter, Baumpflege- u. Feldmesspraktika, Seil­spezia­list und Höhenretter, Eltern-Kind-Gruppenleiter.
www.quellhof.de

Brigitte Rauth geb. 1959, Leinfelden. Chemisch-technische Assistentin (CTA), Landwirtin (biol.-dynamisch), Bildungsreferentin für Nachhaltigkeit, Natur- und Erlebnispädagogin, Bogentrainerin, Releasing-Coach.
www.bogenschiessen-erlebnispädagogik.de

Antonia D’Aria, Geislingen an der Steige, geb. 1990, Erlebnispädagogin für Klassenfahrten und FSJ/BFD Seminare, Yoga- und AkroYoga-Lehrerin, gelernte Physiothera­peutin und Weltentdeckerin.

Mark Anton Glombitza, Schwäbisch Gmünd, Erlebnis-pädagoge für Klassenfahrten und Ferienlager, Yogalehrer, gelernter Kaufmann für Büro-management mit Schwerpunkt Eventorganisation, Weltenbummler.

Prof. Hans-Jochen Wagner, geb. 1958, Zell u.A. Professor Dipl.-Soz.-Päd. Hochschule Esslingen, Wiss. Lehrer an der staatl. Fachschule für Sozial-pädagogik Göppingen, Moderator für Erwachsenenarbeit (Zertif. FH/Diak), Fach-übungsleiter für Klettern und Bergsteigen. www.erlebnispaedagogik.de


Anmeldeformular