Vom alten Saturn zur Wärmepumpe

Geisteswissenschaftliche Aspekte des Wärmephänomens

Von Wärme und Kälte sprechen wir mit physikalischen, seelischen
und geistigen Begriffen: Temperatur, Zwischenmenschlichkeit,
Schöpfungsgeschichte. Zuviel Wärme auf dem Planeten macht uns
derzeit Angst. Kein Leben ohne maßvolle Wärme. Im Vergleich zur
Bedeutung des Themas ist noch zu wenig menschliches Bewusstsein
darinnen.
Welche Wesen wirken in den Wärmeprozessen unserer Leibes-
organisation, in Natur und Technik? Welche Auswirkungen auf die
Lebensqualität haben die unterschiedlichen Formen der Heizwärme? Was bringt es mit sich, dass die meisten Wohnungen und Häuser in Zukunft mit Wärmepumpen beheizt werden, die der Umwelt elektrisch Wärme entziehen? Können dort negative Auswirkungen geistig abgemildert oder verwandelt werden?

In dem Seminar wird gemeinsam meditativ geforscht und damit auch das meditative Forschen bzw. die übersinnliche Wahrnehmung gemeinsam geübt.

Platz für weitere Informationen


Dozent

Gregor Arzt Barnewitz/Havelland, geb. 1963, verheiratet, 4 Kinder. Studium: Literatur- und Musik. Ausbildung in Geomantie und Radiästhesie. Geomant, Forschungs- und Erdheilungsprojekte,
Ausbildungs- und Seminartätigkeit.
www.undinenhof.de


Anmeldeformular