Medien-Eurythmiekurs

Eurythmische Gesundheitsapotheke für den täglichen Bedarf

Die Arbeit am Monitor und den elektronischen Medien haben Auswirkungen auf den Menschen. Es ist auch eine kulturelle Veränderung mit gesundheitlicher Herausforderung. Dieser Umstand fordert uns auf eine andere Form des alltäglichen Ausgleiches zu suchen. Wie erkenne ich die Prozesse welche mit der Arbeit am Bildschirm belastend wirken? Wie können wir uns das bewusst machen? Oder, wo merken wir das schon? Wie kann ich mich aus eigener Initiative wieder selber ins Gleichgewicht bringen? Jegliche Eurythmie ist dazu geeignet Ausgleich und Harmonie zu schaffen. In meiner 12-jährigen Forschung zu diesem Thema haben sich manche Übungen als besonders geeignet herausgestellt. In der Medien-Eurythmie werden diese am Wochenende erarbeitet und auch im Einzelnen vertieft. Herzlich willkommen.

Bitte Eurythmieschuhe mitbringen

Um diese Veranstaltung zu teilen, kopieren und verbreiten Sie gerne den Kurzlink: http://kurzlink.quellhof.de/


Dozentin

Elisabeth Holling geb. 1957, Eurythmie/ Heileurythmie, dreißig Jahre Schulerfahrung, MA 2010 (Alanus, Masterthema mit Schwerpunkt Medien), Entwicklung der Medien-Eurythmie bis heute, Dozentin, pädagogisch-therapeutische Medienberaterin, Medien- Eurythmie-Kurse im Lehrerseminar Berlin in der berufsbegleitenden Ausbildung zum therap. Medienberater (Uwe Buermann).


Anmeldeformular