Fünf neue Chakren und ihre Engel-Torhüter

Engel begleiten uns in die neue Zeit und unser Bewusstsein darin

Was heißt es, als Erdenmensch ein kosmisches Wesen zu sein, vollen Bewusstseins dessen und mit all seinen Möglichkeiten, die damit zusammenhängen? Welche Dimensionen unseres Seins kommen hier zum Klingen und wer begleitet uns? Unter all den Wesen, die uns aus den Naturreichen, den Sternenwelten und den Engelwelten begleiten, sind es vor allem ganz bestimmte Schöpferengelwesenheiten, welche die Entfaltung der fünf „neuen“ Chakren begleiten, die sich jetzt wieder in unsere Er-Innerung rufen. Es sind zwölf Chakren und zwölf Dimensionen unseres Seins, die zu diesem neuen Bewusstsein gehören, das uns als kosmische Menschen hier auf Erden ausbildet und Christus in einem neu vertrauten Licht begegnen lässt….

Diesem neuen Sein wollen wir uns durch unsere Sternentore und unsere Quellgründe, wie sich mir die „Chakren“ zeigen, beschreiten und uns begleiten lassen von deren Torhütern und Wächtern, jenen Schöpferengelwesen, welche uns selbst mannigfaltige „Werkzeuge“ hierzu in die Hand legen. .

Diese „Werkzeuge“ sind ganz konkrete Übungen, Einladungen zu Handlungen und vor allem Worte der Schöpfung durch ihre Mantren, die sie uns direkt ins Herz sprechen, jenem Tor der Schöpfung in uns und durch uns! So ist unsere Arbeit gleichzeitig auch eine umfassende Herzöffnungsarbeit, die Herzenskräfte entfaltet, stärkt und vor allem schützt! Dies brauchen wir in dieser besonderen Zeit grundlegend!

Platz für weitere Informationen


Dozentin

Ines Siri Trost geb. 1967 in Berlin, Autorin, freischaffende Künstlerin, Kunst- und Englischlehrerin, Arbeit mit den Engeln und Elementarwesen, verheiratet und Mutter von zwei Kindern.


Anmeldeformular