Räume schaffen für individuelle Entwicklung

Möglichkeiten bieten für soziale Prozesse

Umfeld bilden für eine neue Begegnung mit der Natur

Der Quellhof e.V. ist ein gemeinnütziger, anthroposophisch orientierter Verein in freier Trägerschaft.

Bei uns befinden sich drei Häuser unter einem Dach:
Seminarhaus mit vielfältigen Seminaren
Schullandheim mit erlebnis- und naturpädagogischem Angebot
Tagungshaus für Ihre eigene Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Herzlich Willkommen

Unsere Seminare
Bitte informieren sie sich über die einzelnen Veranstaltungen auf unserem Veranstaltungskalender.


Wir freuen uns über viele Gäste, Schüler*innen und Seminarteilnehmer*innen.

Die Termine der fortlaufenden Ausbildungen sind nicht alle im Veranstaltungskalender erfasst, bitte informieren sie sich dazu telefonisch in unserem Quellhofbüro Tel. 07954/396 oder kontaktieren sie uns per Mail.


Aktuelles

Jahreskalender

einzelne Veranstaltungen und Seminare sind in unserem digitalen Veranstaltungskalender nicht ganz vollständig. Details besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

Zu Gregor Arzt
Gang in die geistige Welt

Am Montag 17. Oktober 2022 am Nachmittag ist Gregor Arzt, nach einem Herzinfarkt, in die geistige Welt gegangen. Gregor: Was für ein Mensch! Was für ein Herz! So ein Freund voller Güte und Milde und wunderbarer Ausstrahlung! Welch Überblicke über Länder, Wege, Orte, und Einblicke in Chakren, psychologische und spirituelle Wesenszusammenhänge konnte er vermitteln! In den letzten Jahren lebte Gregor Arzt mit seiner taffen und lieben Frau Hendrijke, seinen Kindern (bis sie auszogen), den vielen Pferden und anderen Tieren auf einem Hof im herrlichen Havelland bei Berlin. Mit seinen Ausbildungs- und Seminargruppen war er in ganz Europa unterwegs, gediegen geomantisch-anthroposophisch arbeitend, mit einstündigen Meditationen über Orte, mit poetischen und musikalischen Interpretationen und so vielem mehr. Zu seinen Ausbildungen zog er ergänzend andere, wie auch mich hinzu – und es war eine echte Freude mit ihm, in seiner noblen Freundesart, zu arbeiten. Im Quellhof veranstalteten wir dazu einen gemeinsames, sich ergänzendes Wochenende eines dialogischen Übens zwischen zwei geistig Forschenden. Osteuropa wollten wir uns gemeinsam widmen … . In den Treffen von übersinnlichen Wahrnehmern in Berlin, initiert von Jasmin Mertens vom Vorstand der AgiD, und zu anderen Gemeinschaftsaktionen, zeichnete sich Gregor durch Bedachtsamkeit, ruhige Weitsicht, Empathie und eben Milde aus. Ein großer Mensch ist nun zu höheren Ebenen gestiegen – so erleben es seine Freunde – zu anderen Aufgaben, für uns! Wir werden noch mehr über und von ihm hören, u. a. von seiner besonderen Frau – an die wir jetzt herzinniglich denken.
Guten Weg, lieber lieber Gregor
Dirk Kruse und Freunde/innen

Danke Gregor

für deine Güte,
Deine Milde,
für Deine lange Samen-Arbeit.
Du hast jeden von uns versucht,
liebend zu umfangen,
Deine Schwächen, seine Schwächen,
liebevoll umarmt.
Gemeinschaft wurde durch Dich
tönendes Ereignis,
verbindend die Menschen,
stiftend die Kreise,
die leuchtend die Erde durchziehen.
Der Du die Menschen
mit Himmel und Erde
verbunden hast.
Du hast die Erde durchliebt,
ihre Wundmale aufgesucht,
sie durchtönt,
sie durchdichtet,
sie durchschmerzt,
sie durchglüht –
Ihr Herzenslicht
und Herzenswärme
geschenkt.
Deine Gaben haben gesegnet,
sie haben erlöst
und ihre Wunden
zum Leuchten gebracht,
als neue Lichtorgane,
zur Durchchristung,
der Erde.
So wird die Erde zum Stern,
Geburtsarbeit für eine neue Welt.
Danke Gregor!
(Annemarie Thimm, 19.10.2022)


Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ – Wir sind dabei!

Das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ eröffnet Schülerinnen und Schülern an öffentlichen Schulen und an Schulen in freier Trägerschaft differenzierte Fördermöglichkeiten.

Mit dem Förderprogramm ,,Lernen mit Rückenwind“ sollen Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt werden, pandemiebedingt entstandene Lernrückstände auszugleichen und ihre sozial-emotionalen Kompetenzen zu stärken.
Quelle und mehr Informationen zum Förderprogramm unter: Kultusministerium-Rückenwind

„Wir sind dabei“ – Wir sind als Kooperations-Partner beim Kultusministerium Baden-Württemberg gelistet. Bitte sprechen Sie uns an!

Entspannende Wohlfühl-Angebote am Quellhof

Lassen Sie sich vor, während oder nach einem Seminar-Aufenthalt mit einer Craniosacral-Behandlung oder Hawaiianischen Wohlfühl-Behandlung von Isolde Fütterer verwöhnen.
Direkt zu den Angeboten von Isolde Fütterer

Inhaltliches

Wir verzichten aufgrund der besseren Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise und bitten darum, dass sich männl./weibl./diverse Menschen gleichermaßen angesprochen fühlen.

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da: Kontakt


Impressionen

Der Quellhof liegt verkehrsgünstig und ruhig in der Mitte zwischen Stuttgart und Nürnberg bei Kirchberg an der Jagst, einer mittelalterlichen Stadt mit einem schönen Altstadt-Ensemble samt Schloss.

Er steht mitten im Naturschutzgebiet am Rand des kleinen Dorfes Mistlau. Die umgebenden Wälder, Wiesen und unser Haus-Fluss, die Jagst, laden ein zum Spazieren, Wahrnehmen und Entdecken.

Erbaut im Jahr 1897 blickt er auf eine wechselvolle Vergangenheit als Kurhaus, Schulungsstätte für Landfrauen und Kinderheim zurück. Unser denkmalgeschütztes Landhaus braucht viel Zuwendung und wird Stück für Stück respektvoll renoviert. Beim Umbau wird bis heute grundsätzlich auf baubiologische und radiästhetische Aspekte geachtet. Mehr dazu hier.

Das Naturschutzgebiet
Der Quellhof befindet sich am Rand des angrenzenden „Naturschutzgebietes Jagsttal mit Seitentälern“ das eine einzigartige Natur beherbergt, die durch die Flusslandschaft der Jagst geprägt ist. Die ersten Biber haben schon Einzug gehalten.

Kocher-Jagst-Radweg
Mitten durch diese wunderschöne Landschaft führt der Kocher-Jagst-Radweg, sodass Sie auch mit dem Fahrrad den Quellhof gut erreichen oder von hier aus vielfältige Radtouren unternehmen können. Viele Wanderwege  und Rundwege führen durch das Jagsttal.

Kulturelle Angebote
Neben der einzigartigen Natur finden Sie hier auch verschiedenste kulturelle Angebote:

Das malerische Städtchen Kirchberg a. d. Jagst lädt zum Bummeln ein.
Sein preisgekröntes Kommunales Kino Klappe bietet spannende und interessante Filme an.
Das Schloss beherbergt eine… .

Nächste Umgebung
Schwäbisch Hall (Michaelskirche, Kunstmuseum, Freilichtspiele u.a.)
Rothenburg ob der Tauber (Riemenschneideraltar, historische Altstadt)
Stuppach (»Stuppacher Madonna« von Matthias Grünewald)
Creglingen (Riemenschneideraltar)
Bad Mergentheim (Wildpark)
Schillingsfürst (Adlerwarte)


Das Quellhof Team

Unsere MitarbeiterInnen (teilweise auf dem Foto): Larissa Fischer (Küchenleitung), Isolde Fütterer (Hauswirtschaft, Eurythmie, Massage), Stefanie Grünbacher (Gästeservice, Hauswirtschaft), Monica Hack (Öffentlichkeitsarbeit), Luis Häußlein (BFD), Susanne Hahn (Büro, Anmeldung), Jule Jäger (Erlebnispädagogik, Organisation), Benjamin Jäger (Erlebnispädagogik), Claudia Kosmalla (Hauswirtschaft), Elke Kühn (Kaufmännischer Bereich), Irmgard Kurz (Hauswirtschaft), Ursel Leitner (Hauswirtschaft), Elke Schultes (Hauswirtschaft), Markus Schumm (Haustechnik), Johannes Schwab (Haustechnik), Annemarie Thimm (Organisation, Vorstand, Schulklassen), Jörg Thimm-Hoch (Vorstand, Naturpädagogik, Hausmeisterei).


Die Geschichte des Quellhofs

Arche Noah ▪ Betriebserholungsheim ▪ Landfrauen- Schulungsstätte ▪ Waisenhaus ▪ Freizeitheim ▪ Kunststudienstätte ▪ Seminarhaus – und Schullandheim »Der Quellhof e.V.«

1897 – 1916

1916 – 1933

1933 – 1945

1946 – 1975

1975 – 1987

1987 – 1994

1994 – 2004

ab 2004

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019





2020 – 2021

2022