Was die Zukunft bringt…

Das Nährende wahrnehmen, das Heilende schöpfen

Mitten in der Not der Zeit gibt es ein neues Bewusstseinslicht – in uns wie auch in der Natur. Misteln und Bienen tragen uns das Werdende entgegen: neue soziale und intuitive Fähigkeiten; im Dialog mit ihnen entstehen auch die Heilmittel der Zukunft. 
Die entscheidenden Fragen für die Zukunft sind individuell zu beantworten:
– Was nährt mich? Und wie werde ich nährend?
– Was heilt mich? Und wie werde ich ein Heilender?
– Wie kann ich sozial-schöpferisch tätig werden? Und sozial-kultisch? Dafür gibt es kraftvolle Werkzeuge.

Wir erüben Methoden, um:
– die Lichtkräfte von Nahrungsmitteln gezielt wahrzunehmen,
u.a. an zukunftsfähigen Gemüsesorten aus der Bildekräfteforschung – neue Heilmittel selber herzustellen (u.a. eine gemeinsame Mistel-Bienen-Essenz)
– mit den Bienen das „Ich im Wir“ und das „Wir im Ich“ zu finden

Platz für weitere Informationen


Dozent*in

Annette Saar Chiemgau, geb. 1965, 2 Kinder, Gärtnerlehre, Gartenbaustudium, Gartenbaulehrerin, meditative Gartengestaltung, Kursangebot künstlerischen Gestalten mit Naturmaterialien, Seminartätigkeit zur Verfeinerung der Wahrnehmungsfähigkeit im Lebendigen (Bildekräfteforschung).

Raphael Kleimann Vinterbro, Norwegen | Therapeut, Berater, Baubiologe, Vortragsredner, Entwickler und Vertreiber der BALDRON-Mistel-Essenzen. www.mistel-tree-essences.com


Anmeldeformular